• „Wir tragen Verantwortung für alle Einwohner der Stadt. Die Bürger­stiftung wird diesem Gedanken in einzigartiger Art gerecht.“

    Volker Leberer, Vorstand der Bürgerstiftung
    Wangen im Allgäu

  • „Wir tragen Verantwortung für alle Einwohner der Stadt. Die Bürger­stiftung wird diesem Gedanken in einzigartiger Art gerecht.“

    Volker Leberer, Vorstand der Bürgerstiftung
    Wangen im Allgäu

Die Stiftung fördert

Nachrichten

Der Bau eines Wohngebäudes durch die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu rückt immer näher. Der Vorsitzende der Stiftung, Volker Leberer, und der Leiter des Amts für Baurecht und Liegenschaften, Armin Bauser, haben am Montag den Grundstückskauf durch die Bürgerstiftung von der Stadt Wangen bei Notar Roland Wackler besiegelt.

Das 1100 Quadratmeter große Grundstück liegt Am Klösterle. Bis in die 1990er Jahre stand an dieser Stelle ein Bauernhof....

> Weiterlesen

Die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu hat jetzt das Schülerforschungszentrum (SFZ) Wangen mit rund 28 000 Euro ausgestattet. Grund für diese großzügige Unterstützung ist der Start des SFZ in Räumen des Rupert-Neß-Gymnasiums (RNG) im neuen Schuljahr.

> Weiterlesen

Die Bekämpfung des Corona-Virus hat auf viele Menschen, Einrichtungen und Aktivitäten unmittelbare Wirkung. Die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu will sich deshalb finanziell auf verschiedene Weise engagieren, um einen Beitrag zum Erhalt zu leisten, zu unterstützen und Solidarität zu bekunden. Fast 60 000 Euro stellt sie insgesamt bereit.

> Weiterlesen

Die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu will ein Wohngebäude für ältere Menschen auf dem Grundstück des derzeitigen provisorischen Parkplatzes beim Klösterle bauen. Es soll bis zur Landesgartenschau 2024 fertig sein.

> Weiterlesen

Die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu hat gemeinsam mit den Bürgerstiftungen in Deutschland den Deutschen Stifterpreis erhalten. Er wurde auf dem Deutschen StiftungsTag in Mannheim verliehen.

> Weiterlesen

Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Wangen im Allgäu verliert eines seiner Gründungsmitglieder: Dr. Helga Wiedemann gibt ihren Sitz auf eigenen Wunsch auf, wie sie beim Jahresabschluss mitteilte.

> Weiterlesen

Die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu fördert weitere Projekte und hat eine Spende von 1500 Euro durch die Thüga Energie erhalten. Mit dieser Spende unterstützt die Thüga Energie ein neues, zunächst auf zwei Jahre angelegtes Projekt der Bürgerstiftung Wangen im Allgäu, das die Bürgerstiftung kurz zuvor beschlossen hatte.

> Weiterlesen

Anfang Oktober 2018 startet das neue Projekt der Bürgerstiftung Wangen im Allgäu: Sie finanziert eine heilpädagogische Beratung für die Wangener Kindergärten.

> Weiterlesen

Die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu unterstützt die Nachbarschaftshilfe Wangen im Allgäu mit einem Betrag von 5000 Euro.

> Weiterlesen

Zu seinem neuen Vorsitzenden hat der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Wangen den früheren Gemeinderat Otto Lautenschlager gewählt. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem im vergangenen Jahr die bisherige Vorsitzende Susann Rehfuss-Dreher gestorben war. 

> Weiterlesen
  • Vielseitige Projekte mildtätiger Art
  • Bildung, Erziehung und Sport
  • Jugend-, Familien- und Seniorenarbeit
  • Hilfen für Menschen mit Behinderung
  • Öffentliche Gesundheitspflege
  • Kultur und Kunst
  • Umwelt- und Naturschutz
  • sowie Landschaftspflege
  • Brauchtum, Heimatpflege und Denkmalschutz
  • Wissenschaft und Forschung
  • Integration und Völkerverständigung

im Gebiet der Großen Kreisstadt Wangen im Allgäu mit den Ortschaften Deuchelried, ­Karsee, Leupolz, Neuravensburg, Niederwangen und Schomburg.

In Einzelfällen kann die Stiftung diese Zwecke auch außerhalb der Stadt Wangen im Allgäu verfolgen. Voraussetzung ist ein Bezug zu den in der Stadt Wangen im Allgäu ­lebenden Menschen.